Geistliche Musik im Münster Heilsbronn

heilsbronn_geistliche-musik_2.jpg

Orgelkonzert mit Natalia Uzhvi (Hamburg)

Das Münster der ehemaligen Zisterzienserabtei Heilsbronn bietet einen einmaligen Raum für die sommerliche „Geistliche Musik“. Nach den Konzerten gibt es eine Führung durch die prachtvoll ausgestattete Kirche. Eröffnet wird die „Geistliche Musik“ am 7. Mai mit einem Konzert des weltberühmten Windsbacher Knaben­chors, einem ersten Glanzpunkt der musikalischen Reihe. Es fol­gen weitere Höhepunkte mit dem Stuttgarter Barock Collegium, dem Monteverdi-Chor München und dem Ebonit-Quartett, einem Saxophon-Quartett aus Amsterdam. Zusätzlich bereichert wird der musikalische Reigen neben zahlreichen Orgelkonzerten an der großen Lutz-Orgel durch Ensembles wie die „Windsbacher Blech­bläser“, das Kammerorchester KlangLust Fürth und das ortsansässige Kammerorchester Heilsbronn. Zur Aufführung gebracht werden außerdem selten gehörte Bachkantaten für Sopran, Flöte, Streicher und Continuo. Zum Abschluss erklingt am 27. August ein Konzert für Trompete, Schlagzeug und Orgel mit dem bekannten Trompeter Johannes Stürmer aus Ansbach.

Datum: 13.08.20
Uhrzeit: 19:00 Uhr

Infoadresse

Evang. Pfarramt
Pfarrgasse 8
91560 Heilsbronn
Tel.: 09872/1297
Fax: 09872/5128
Karte

Eintrittspreise

Eintritt frei

Ort

Münster
Münsterplatz
91560 Heilsbronn
Tel.: 09872/1297
Fax: 09872/5128
Karte