Wülzburg

„Pentagon” der Renaissance

Die Hohenzollernfestung Wülzburg ist eine der am besten erhaltenen Renaissancebauten im gesamten deutschsprachigen Raum. Sie thront, 200 Meter über dem Weißenburger Stadtkern, in Form eines gewaltigen Sterns auf dem sogenannten Wülzburger Berg.

Errichtet wird sie 1558 als Landesfestung von Markgraf Georg Friedrich von Brandenburg-Ansbach und Kulmbach auf den Grundmauern eines Benediktinerklosters. Der italienische Baumeister Rochus Graf zu Lynar konstruiert hier – wie auch in Spandau, Peitz und Küstrin – eine moderne pentagonale Artilleriefestung mit fünf Bastionen.

Info-Adresse

Wülzburg
Wülzburg
91781 Weißenburg i.Bay.
Tel.: 09141/907-124
Karte